Was ist Diamond Painting? - Entspannung für den Geist.

Diamond Painting bezeichnet eine Technik, um Kunstwerke mittels kleiner Diamanten (auch Beads, Dots, Drills, Resins oder Steinchen genannt) herzustellen.
Hierbei handelt es sich um kleine Diamanten (aus Acryl) mit einem Diamantschliff, die auf eine Unterlage (Leinwand oder Canvas genannt) geklebt werden.
Dabei wird nach den Symbolen und Begrenzungen gearbeitet. Mit einem speziell dafür entwickelten Stift oder der Pinzette werden die Diamanten auf die dazugehörige Farbe auf die bereits klebende Leinwand geklebt. Es gibt eckige, runde und kristallfarbende Steine.

Oft wird diese Technik mit "Malen nach Zahlen" oder auch Sticken nach Vorlage verglichen und sorgt ebenso für große Entspannung.

Eckige Steine

Eckige Steinchen füllen die Leinwand durch die gradlinige Passform komplett (ohne sichtbare Zwischenräume oder durchscheinende Leinwand) und ergeben so ein absolut makelloses Bild. Das Setzen der eckigen Steinchen erfordert allerdings etwas mehr übung und Präzision als das Setzen der runden Steinchen, weswegen wir sie auch nur bedingt für Anfänger empfehlen.

Sind sie allerdings von Natur aus besonders präzise und lieben Herausforderungen, lohnt sich der Versuch - die meisten unserer Kunden berichten, dass ihnen die eckigen Steinchen letztlich doch am besten gefallen, da die Motive besonders perfekt dargestellt werden und die Leinwand komplett mit Steinen bedeckt ist. 


Runde Steine

Besonders Anfängern empfehlen wir die runden Steinchen, da sie weniger Präzision erfordern als die Eckigen. Zudem sind sie besonders einfach zu setzen, sodass ganz schnell und entspannt drauflos gewerkelt werden kann. Die runden Steine verzeihen kleine Fehler, da immer ein bisschen der Leinwand zwischen den Steinen durchschimmert und so kein passgenaues Arbeiten vonnöten ist. Sie sind einfach zu setzen und müssen eben nicht erst im richtigen Winkel angesetzt und platziert werden. Dies ist auch enorm von Vorteil für die kleineren Formate.


Material - Werkzeug

Neben den Steinchen braucht man auch den Diamond Painting Stift mit unserem Schonaufsatz, die Wachsplättchen und natürlich auch das Schiffchen. Optional dazu sind eine Pinzette und Mehrfachaufsetzer sehr nützlich. 


Welches ist die richtige Größe für dieses Hobby?

Grundsätzlich gilt zu sagen, desto kleiner das Bild, desto pixeliger das Motiv. Das liegt in der Natur der Sache, da für gleiche Farbflächen weniger Steine gesetzt werden als bei größeren Bildern. Bei Motiven, die sehr viele Farbflächen aufweisen, wäre also ein größeres Maß sinnvoller. Gerne beraten wir euch bei euren personalisierten Motiven bei der Wahl der richtigen Größe. Nehmt einfach Kontakt mit uns auf.

Format 40 cm x 60 cm

Format 50 cm x 70 cm

Format 60 cm x 90 cm